Selbstorganisation und Zeitmanagement


Neu im Angebot!

Seminar in Kooperation mit Gartner-Steffen

Sie hätten gerne mehr Zeit zur Verfügung? Am Ende des Tages haben Sie das Gefühl, die Arbeit ist eher noch mehr statt weniger geworden? Ihr Schreibtisch bereitet Ihnen Unbehagen, weil Sie darauf lauter unerledigte Arbeit finden?

Dann ist es Zeit für Zeitmanagement! Was heißt das?

Erfolgreiches Zeitmanagement heißt mehr, als nur Termine zu verwalten. Zeitmanagement bedeutet auch erfolgreiche Lebensgestaltung. Und das schließt den sorgsamen Umgang mit sich und seinem Umfeld mit ein.

In diesem Seminar lernen Sie durch Überprüfen des eigenen Arbeitsstils, Ihre Arbeit so einzuteilen und zu planen, dass es Ihnen gelingt, die zur Verfügung stehende Arbeitszeit optimal zu nutzen und durch ein stress- und unterbrechungsfreieres Arbeiten leistungsfähiger zu sein und zu mehr Arbeitszufriedenheit zu gelangen.

Sie sind in der Lage, Ihren Arbeitsplatz und Ihr Büro so zu organisieren, dass Sie schnell und zugriffsicher Ihre Unterlagen und Dateien finden. Sie kennen moderne Arbeitsmethoden und rationelle Arbeitsstile, um Ihren Arbeitsprozess effizienter zu gestalten. Darüber hinaus werden Sie sich mit Ihren eigenen Stressverursachern auseinandersetzen sowie Möglichkeiten und Strategien entwickeln, diesen gestärkt zu begegnen.

Teilnehmer (max. 10)
Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen des Tourismus.


Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen (Bitte beachten Sie das Rücktrittsrecht laut § 8 der Teilnahmebedingungen.)

Themen

Tagesplanung

  • Prinzip der Schriftlichkeit
  • Verplanbare Zeit, Zeitreserven

Prioritäten setzen und Planungshilfen nutzen

  • Wozu dient eine „To-Do“ Liste, was gehört auf die „To-Do“ Liste und wie arbeite ich damit?
  • Das Pareto-Prinzip (Effektivität und Effizienz)
  • Die ABC-Methode (Wichtigkeit und Dringlichkeit)

Zeitfresser und Störfaktoren

  • Identifizieren eigener Zeitfresser
  • Bilden von Arbeitsblöcken

Zweckmäßige Einrichtung des Arbeitsplatzes und Büros

  • Wiedervorlage-Methoden
  • Gestaltung und Organisation des Arbeitsplatzes
  • Ablage/Dokumentation im Griff

Umgang mit Stress

  • Erkennen der eigenen Stressoren
  • Entwickeln von Bewältigungsstrategien
  • Schaffen von stillen Stunden

      Methoden

      Mischung kurzer Impulsvorträge, Austausch untereinander und moderierter Diskussion; Checklisten und Übungen; Kleingruppenarbeit

      zurück zur Seminarübersicht